Navigation
Ince & Co. Germany

Ince & Co. Germany

LLP

Grosse Elbstrasse 47
22767 Hamburg

+49 (0)40 38 08 60

www.incegdlaw.com

Kurzportrait

Wir segeln mit unseren Mandanten bereits seit mehr als 150 Jahren in internationalen Gewässern durch alle Wetterlagen. Dabei haben wir unsere Heimathäfen in Hamburg, Köln, London Piräeus, Singapur, Peking, Shanghai, Dubai und Hongkong.

Um ein Schiff auf Kurs zu halten, benötigen unsere Mandanten nicht nur juristisch eine helfende Hand in Gesellschafts-, Handels-, Arbeits-, Finanzierungs-, Immobilien- und Handelsrechtsfragen. Daher packt unsere interdisziplinäre Crew auch bei einer weitergehenden Beratung mit an. Wir segeln im Auftrag von großen Unternehmen, Banken und Privatpersonen, wobei unser Schwerpunkt auf allen Facetten des maritimen Wirtschaftsrechts liegt.

Berufsträger
Derzeit umfasst unsere Crew in Deutschland 26 Berufsträger, international sogar 100 Kapitäne (Partner) und 500 Crewmitglieder.

Angebot

Wir sind immer auf der Suche nach Juristen, die ihren Job lieben und gerne um die Ecke denken: Mit uns und unseren Mandaten. Schließlich sitzen wir doch alle in einem Boot. Teil der Crew zu sein, heißt Verantwortung zu übernehmen und das schon ab Tag 1. Das gilt für alle unsere Crewmitglieder, von Praktikanten, wissenschaftlichen Mitarbeiter, Referendaren, Berufseinsteigern sowie erfahrenen Kollegen. Wir suchen niemanden für das Hinterzimmer, sondern jemanden der Lust hat direkt mit uns am Tampen zu ziehen. Aber nicht allein, denn wir glauben daran, dass man im Team weiter kommt als allein. Und nein, ein Segelschein ist nicht erforderlich.

Dafür aber Enthusiasmus, Neugier, Belastbarkeit und Souveränität. Die Bordsprache unserer Flotte von 9 Büros weltweit ist englisch—Um sich auf Augenhöhe zu unterhalten, ist dies auf einem verhandlungssicheren Niveau erforderlich. Wir machen kein Bausteinjura, sondern schauen über den Tellerrand, um die Bedürfnisse unserer Mandanten zu verstehen und ganzheitlich zu beraten. Ein wirtschaftliches Verständnis ist daher Voraussetzung für eine Aufnahme in die Crew. Dafür bieten wir abwechslungsreiche Tätigkeiten im Bereich Finanzierungs– und Unternehmenstransaktionen sowie Prozessrecht mit internationalen Mandaten aus verschiedenen Bereichen, Wellengang inklusive.

Bei uns ist man mittendrin statt nur dabei. Ein Seekadett benötigt ausreichend Training, um sich zum Kapitän weiterentwickeln zu können, hierfür bieten wir zum Beispiel unsere interne Corporate Finance Academy, Lunch Lectures und Litigation Workshops. Referendaren ermöglichen wir darüber hinaus an Kaiser Klausurenkursen teilzunehmen.

Jeder Seekadett braucht auch ab und zu mal einen Landgang, daher achten wir auf eine ausgeglichene Work-Life Balance.