Navigation

Rahmenprogramm

Knapp 50 renommierte Aussteller beteiligen sich am Hamburger Bewerbertag Recht 2019. Sie bieten interessierten Bewerbern Chancen für studienbegleitende Praktika und Stationen im Referendariat. Gleiches gilt für Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Mitarbeit und den Einstieg in die juristische Berufstätigkeit.

Darüber hinaus sorgen die Veranstalter des Bewerbertags aber auch für ein interessantes und informatives Rahmenprogramm. In diesem Jahr finden Veranstaltungen zu den folgenden Themen statt:

Richtig bewerben - Impulsvortrag

10:00 bis 11:00 Uhr

Auch die besten Juristinnen und Juristen müssen sich bewerben. Mit einer Bewerbung hinterlässt man eine „Visitenkarte“ mit einem ersten Eindruck. Sie ist gleichzeitig eine Arbeitsprobe, die die Kompetenz und Qualifikation für den angestrebten Job darlegt. Bei einer Bewerbung kommt es also darauf an, die im Studium erworbenen Kompetenzen für den Arbeitgeber auf den Punkt zu bringen.

Der Impulsvortrag geht auf folgende Fragen ein:

  • Welche Erwartungen hat ein Arbeitgeber?
  • Mit welchem Layout kann ich überzeugen?
  • Welche Einstiegsformulierungen motivieren zum Weiterlesen?
  • Benötige ich ein Foto und wenn ja, was soll es ausdrücken?
  • Wie schreibe ich einen Lebenslauf, in dem ein Personaler sich zurechtfindet?
  • Brauche ich ein Deckblatt oder eine 3.Seite?

Es besteht die Möglichkeit, im Forum Fragen zu stellen.

Helmut Suchrow arbeitet im Team Akademische Berufe in der Agentur für Arbeit Hamburg und begleitet als Hochschulberater Absolventinnen und Absolventen auf dem Weg in ihre berufliche Karriere. Schwerpunkte sind die berufliche Zielentwicklung und das Bewerbungscoaching. Herr Suchrow besitzt ein Diplom der Hochschule der BA im Personalmanagement und berufsorientierender Beratung. Nach mehreren Jahren in der freien Wirtschaft übernahm er die Leitung eines Citybüros der Arbeitsagentur. Neben einer breiten und fundierten Arbeitsmarktkompetenz besitzt Herr Suchrow einen großen Erfahrungshorizont, wenn es um die passgenaue Besetzung von Arbeitsplätzen geht.

Arbeitgeber überzeugen: so gelingt es, sich online gut zu verkaufen

11:00 bis 12:00 Uhr

Wer als junger Jurist auf der Suche nach einem Job ist, hat vor allem zwei Ziele: nicht ewig suchen müssen einerseits und andererseits eine Stelle zu finden bei einem Arbeitgeber, für den man gerne arbeitet. Doch wie überzeugt man den richtigen Arbeitgeber von sich? Worauf sollte man z. B. in Bewerbungsunterlagen oder Bewerbungsformularen achten? Und auch nicht zu vernachlässigen: Wie sollte man sich in sozialen Medien präsentieren? Denn ein professioneller Auftritt z. B. in beruflichen Netzwerken wie Xing oder LinkedIn ist nicht nur wichtig für aktuelle Bewerbung, sondern auch eine sinnvolle Investition in das eigene Ich als Marke – und damit auch Bewerbungen in der Zukunft oder: als Basis für eine Selbstständigkeit nach einer ersten Anstellung“ All das erfahren Sie in einem Impulsvortrag von RAin Pia Löffler.

RAin Pia Löffler studierte in Bayreuth Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftl. Zusatzausbildung und absolvierte ihre Staatsexamina in Bayreuth und Nürnberg. 2010 gründete sie nach mehrjähriger Tätigkeit als Juristin in der Rechtsabteilung der Sony Music Entertainment GmbH, eine Kanzlei für Urheber- und Medienrecht in München. 2012 arbeitete sie als Redakteurin und Syndika für den renommierten Anwaltssuchdienst anwalt.de, 2013 gründete Sie anwaltstexte.com, eine Textagentur für Rechtsanwälte und unterstützte ab 2014 mit externen Partnern Rechtsanwälte im Onlinemarketing. Anfang 2017 gründete sie mit Dipl. Ing. Jens Schleifenbaum anwalts.marketing – eine Onlinemarketing-Boutique, die nur Rechts- und Patentanwälte im (Online-) Marketing berät und Marketingmaßnahmen aus einer Hand realisiert.

Berufseinstieg in die Justiz – Staatsanwaltschaft und Gericht stellen sich vor

12:00 bis 13:00 Uhr

Julia Kaufmann, Präsidialrichterin am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg und zuständig für die Neueinstellung von Richterinnen und Richtern, informiert über Bewerbungsverfahren, Anforderungen und Alltag in der Hamburger Justiz.

Liddy Oechtering, Erste Staatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Hamburg und dort als Pressesprecherin zuständig für Medienauskünfte und Öffentlichkeitsarbeit, berichtet über den Arbeitsalltag in der Staatsanwaltschaft und informiert über die Einstellungsvoraussetzungen.

Bewerbungsmappen-Check

Individualtermine nach Anmeldung
Anmeldung via E-Mail an Frau Gronau, gronau@hav.de

Das erfahrene Team für akademische Beruf der Agentur für Arbeit Hamburg checkt Ihre persönliche Bewerbungsmappe und hilft Ihnen mit Tipps und Tricks weiter.

Annegret Müller und Helmut Suchrow, Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Hamburg